Werdet Follower über meine Facebook-Fanpage und Mitglied in meiner Gruppe für Blogger, wo ihr werben, fragen und neue Blogs entdecken könnt :)

Dienstag, 10. April 2012

Mangala Brunette Fresh up



Erinnert ihr euch noch an dieses Bild? Diese Haarkur habe ich mir beim Friseur für 13Euro gekauft, und das mag für manche nach viel Geld klingen, das hat es zu Beginn auch für mich, doch jetzt klingt es nur noch nach super schöner Farbe!


Versprochene Wirkung: Auffrischung der Haarfarbe, in diesem Fall für Brünetten

Zur Kur: Sie ist dunkel braun eingefärbt, weil sie Farbpigmente abgibt. Von der Konsistenz her ist sie recht flüssig.

Anwendung: Ich trage zuerst die Farbe an die Ansätze auf - mit Hilfe eines Pinsels für das Haare färben, den habe ich auch vom Friseur. Danach gebe ich etwas Creme in die Hand (wichtig, Handschuhe! Sonst werden die Hände braun) und massiere sie ins restliche Haar. Dabei bin ich mir recht unsicher bei der Dosierung, deswegen nehme ich recht viel. Ich lasse sie so lange einwirken, wie ich mag. Meistens beträgt diese Einwirkzeit etwa 30-60Minuten. Auf der Packung steht nur fünf Minuten, aber sogar der Friseur sagte mir, dass man sie so lange einwirken lassen kann, wie man selbst möchte.

Tatsächliche Wirkung: Meine Haarfarbe ist sehr gleichmäßig nach der Anwendung. Außerdem sind sie richtig schön weich und fühlen sich super an!
_______________________________

Fazit: Definitiv sein Geld wert, wie ich finde. Jeder der keine Lust hat, seine Haare so oft nachzufärben, sollte es mal mit dieser Kur probieren.


Kennt ihr ähnliche Produkte, die ihr empfehlen könnt?
Habt ihr diese Kur schon einmal ausprobiert?

Kommentare:

  1. Viel Geld?
    Tu nicht eins auf reiches Mädchen,
    bist du nämlich nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe(r) Herr/Frau Anonym - mal davon abgesehen, dass sie brilliant sind im Kommentare ablassen, besonders dabei, das Ganze anonym zu schreiben, muss ich sie darauf hinweisen, dass 13€ (für mich) viel Geld für Pflegeprodukte sind. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass ich darauf achte, preiswerte Kosmetika zu kaufen - daraus wiederum lässt sich schlussfolgern, dass ich keine Paris Hilton bin, die von ihren Eltern alles in den Allerwertesten gesteckt bekommt. Ich denke ich weiß am besten über meine finanzielle Situation Bescheid, Madame/Monsieur.

      Löschen

Wer mir hier niveaulose Dinge schreiben möchte, den will ich erst gar nicht daran hindern - aber ihr solltet wissen, dass ihr euch die Mühe umsonst macht.